Angebote zu "Grundlagen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Vorlagenmappe Fensterbilder malen mit dem Kreid...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Mandalas - Die dekorativen Formen verschönern nicht nur Papier, sondern auch Fensterscheiben und Glastüren. Man muss jedoch kein Künstler sein, um ansprechende Fensterbilder zu gestalten. Dieses Buch, das aus einer Anleitung sowie 7 Vorlagenbögen und einem Edding Kreidemarker besteht, erklärt anschaulich die wichtigsten Grundlagen. Die praktischen XXL Vorlagen erleichtern es, Schaufenster, gläserne Eingangs- und Balkontüren oder die Fenster der Wohnung mit effektvollen Mustern zu verzieren. Die Motive werden hinter der Scheibe angebracht und mit Kreide nachgezeichnet. Selbst vermalen ist kein Problem, da das Malheur mit einem feuchten Tuch entfernt werden kann.

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Relevanz von SEO-Maßnahmen
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was nützt das schönste Schaufenster, wenn das Geschäft in einer verlassenen Gasse steht und es keiner kennt? Was nützt die beste Webseite, wenn Sie keiner findet? Die Suchmaschinenoptimierung kurz SEO löst genau dieses Problem. Mit Hilfe dieses Buches erfahren Sie alle wichtigen Grundlagen, um SEO effektiv anzuwenden. Außerdem erfahren Sie in welchen Fällen, welche Maßnahmen den Aufwand überhaupt wert sind. Lernen Sie auf schnellstem Wege zu verstehen, wie die Positionierung Ihrer Webseite in den Ergebnissen von Suchmaschinen zu Ihren Gunsten beeinflussbar ist. Nutzen Sie die Chance Ihre Webseite dauerhaft mit einem Besucherstrom zu versorgen, der auch an den Inhalten Ihres Webauftrittes interessiert sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wie beeinflusst das Schaufenster die Wahrnehmun...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2, Universität Wien (Theater,- Film und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Archiv und Historiographie, Schaufenster- Gesichte und Präsentationsformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Schaufenster ist seit zwei Jahrhunderten das Bindeglied zwischen der Fantasiewelt im Laden und der Wirklichkeit auf der Straße, zwischen Produkt und Konsument, Kaufreiz und Kaufkraft. In einer Zeit von der Vielfältigkeit anderer Medien gilt das Schaufenster trotzdem noch als wichtigstes Werbemedium überhaupt. Der Anteil der Kunden, die gezielt nach Schaufensterauslagen einkaufen, wird auf zirka 40 Prozent geschätzt. Daraus lässt sich schließen, dass Schaufenster in zweierlei Hinsicht von Bedeutung sind. Schaufenster werden von Fachgeschäften genutzt um sich von der Konkurrenz abzuheben und sich zu profilieren, andererseits werden sie von Konsumenten für ihre Kaufentscheidung herangezogen. Inwieweit das Schaufenster den Konsumenten beeinflusst, hängt vom Potenzial des Reizes, den das Schaufenster auslöst, und dem ersten Eindruck den es vermittelt, ab. Das bedeutet, das Schaufenster nicht nur von einzelnen Elementen abhängt, sonder eher die Wirkung der Gesamtheit mit ihrer Atmosphäre und ihrem Aufforderungscharakter ausschlaggebend ist.Der Einfluss von Erwartungen auf das Kaufverhalten der Konsumenten, als auch die Vermutung, dass Schaufenster die Erwartungen von Konsumenten beeinflussen können, stellt sich die Frage, ob und wie Schaufenster auf die Erwartungen den Konsumenten beeinflussen.Diese Fragestellung steht im Fokus der vorliegenden Arbeit und soll Hinweise zur Beantwortung der Fragen, ob und gegebenenfalls wie Schaufenster die Erwartungen von Konsumenten beeinflussen, zu finden.Nach der Hinführung der Frage werden die theoretischen Grundlagen zur Erwartungsbildung (Kapitel 2) dargestellt. Der Wahrnehmungsprozess, die Basis der Erwartun

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wie beeinflusst das Schaufenster die Wahrnehmun...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2, Universität Wien (Theater,- Film und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Archiv und Historiographie, Schaufenster- Gesichte und Präsentationsformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Schaufenster ist seit zwei Jahrhunderten das Bindeglied zwischen der Fantasiewelt im Laden und der Wirklichkeit auf der Strasse, zwischen Produkt und Konsument, Kaufreiz und Kaufkraft. In einer Zeit von der Vielfältigkeit anderer Medien gilt das Schaufenster trotzdem noch als wichtigstes Werbemedium überhaupt. Der Anteil der Kunden, die gezielt nach Schaufensterauslagen einkaufen, wird auf zirka 40 Prozent geschätzt. Daraus lässt sich schliessen, dass Schaufenster in zweierlei Hinsicht von Bedeutung sind. Schaufenster werden von Fachgeschäften genutzt um sich von der Konkurrenz abzuheben und sich zu profilieren, andererseits werden sie von Konsumenten für ihre Kaufentscheidung herangezogen. Inwieweit das Schaufenster den Konsumenten beeinflusst, hängt vom Potenzial des Reizes, den das Schaufenster auslöst, und dem ersten Eindruck den es vermittelt, ab. Das bedeutet, das Schaufenster nicht nur von einzelnen Elementen abhängt, sonder eher die Wirkung der Gesamtheit mit ihrer Atmosphäre und ihrem Aufforderungscharakter ausschlaggebend ist. Der Einfluss von Erwartungen auf das Kaufverhalten der Konsumenten, als auch die Vermutung, dass Schaufenster die Erwartungen von Konsumenten beeinflussen können, stellt sich die Frage, ob und wie Schaufenster auf die Erwartungen den Konsumenten beeinflussen. Diese Fragestellung steht im Fokus der vorliegenden Arbeit und soll Hinweise zur Beantwortung der Fragen, ob und gegebenenfalls wie Schaufenster die Erwartungen von Konsumenten beeinflussen, zu finden. Nach der Hinführung der Frage werden die theoretischen Grundlagen zur Erwartungsbildung (Kapitel 2) dargestellt. Der Wahrnehmungsprozess, die Basis der Erwartun

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wie beeinflusst das Schaufenster die Wahrnehmun...
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2, Universität Wien (Theater,- Film und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Archiv und Historiographie, Schaufenster- Gesichte und Präsentationsformen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Schaufenster ist seit zwei Jahrhunderten das Bindeglied zwischen der Fantasiewelt im Laden und der Wirklichkeit auf der Straße, zwischen Produkt und Konsument, Kaufreiz und Kaufkraft. In einer Zeit von der Vielfältigkeit anderer Medien gilt das Schaufenster trotzdem noch als wichtigstes Werbemedium überhaupt. Der Anteil der Kunden, die gezielt nach Schaufensterauslagen einkaufen, wird auf zirka 40 Prozent geschätzt. Daraus lässt sich schließen, dass Schaufenster in zweierlei Hinsicht von Bedeutung sind. Schaufenster werden von Fachgeschäften genutzt um sich von der Konkurrenz abzuheben und sich zu profilieren, andererseits werden sie von Konsumenten für ihre Kaufentscheidung herangezogen. Inwieweit das Schaufenster den Konsumenten beeinflusst, hängt vom Potenzial des Reizes, den das Schaufenster auslöst, und dem ersten Eindruck den es vermittelt, ab. Das bedeutet, das Schaufenster nicht nur von einzelnen Elementen abhängt, sonder eher die Wirkung der Gesamtheit mit ihrer Atmosphäre und ihrem Aufforderungscharakter ausschlaggebend ist. Der Einfluss von Erwartungen auf das Kaufverhalten der Konsumenten, als auch die Vermutung, dass Schaufenster die Erwartungen von Konsumenten beeinflussen können, stellt sich die Frage, ob und wie Schaufenster auf die Erwartungen den Konsumenten beeinflussen. Diese Fragestellung steht im Fokus der vorliegenden Arbeit und soll Hinweise zur Beantwortung der Fragen, ob und gegebenenfalls wie Schaufenster die Erwartungen von Konsumenten beeinflussen, zu finden. Nach der Hinführung der Frage werden die theoretischen Grundlagen zur Erwartungsbildung (Kapitel 2) dargestellt. Der Wahrnehmungsprozess, die Basis der Erwartun

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot